08.02.2019
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

"Erste Hilfe am Kind" wird thematisiert

Die Gemeinde Straßkirchen organisiert bereits zum sechsten Mal eine öffentliche Informationsveranstaltung für die Eltern, Großeltern und Angehörigen der Kleinkinder und Vorschulkinder. Am 12.2.19, 19.30-21.30 Uhr findet im Straßkirchner Pfarrheim St. Stephanus unter Betreuung des Kindergarten St. Martin das Thema „Erste-Hilfe-Notfall am Kind“ statt.

Unter dem Thema: „ Lernen von Anfang an – so wird mein Kind schulreif“ zeigte der letztjährige Abend 2018 die besonderen Unterschiede zwischen der Kindheit von früher und der von heute auf. Beim diesjährigen Vortrag wird Martin Schmauser von Bayerischen Roten Kreuz, Staubing, die Erste Hilfe im Bereich "Kind" erläutern. Wenn Säuglinge und Kinder erkranken oder sich verletzen, führt dies häufig zur Hilflosigkeit der "Schutzengel" der anvertrauten Kinder. Das betrifft vor allem die Angehörigen, aber auch die beruflich im Kontakt mit den Kindern stehenden Personen. Nicht nur Unfälle wie z.B. Ertrinken, Verbrennungen, Verbrühungen oder Rauchvergiftungen, sondern auch plötzlich auftretende Erkrankungen wie Sonnenstich, Infektion, Fieber oder Pseudokrupp sind eine belastende Notfallsituation. Welche speziellen Maßnahmen gibt es Unfälle zu vermeiden? Was kann gegen die eigene Hilflosigkeit getan werden? Der Referent geht auf die Risikofaktoren im Alltag der Kinder ein und zeigt präventive Maßnahmen auf. Dabei gibt er wichtige Tipps zur Sicherheit im heimischen Umfeld und einen Überblick über Erste-Hilfe-Maßnahmen. Der Eintritt ist frei.

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?